Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP Haßberge auf Naturerlebnis-Führung mit der Naturpark-Rangerin Katja Winter

„Die Herbstfülle mit allen Sinnen genießen“ wollten am vergangenen Freitag die Mitglieder der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Haßberge. Thomas Ort, der stellvertretende Vorsitzende der Partei begrüßte zu diesem Event auch zahlreiche Gäste und vor allem Naturpark-Rangerin Katja Winter. Einen Nachmittag lang führte die studierte Umweltwissenschaftlerin das interessierte Publikum den Naturgenuss-Erlebnisweg von Kirchlauter bis Pettstatt. Die Teilnehmer erfuhren wissens- und staunenswertes über fränkische Streuobstwiesen, über Bestäuber-Insekten und die heimische Tierwelt. Auch gab es zahlreiche umsetzbare Hinweise, wie man im eigenen Garten eine reichhaltige Biodiversität unterstützen kann.  Alle Sinne kamen zum Einsatz und schlussendlich kamen auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz. Mehrere Male im Jahr bietet die ÖDP Zusammenkünfte an, um Naturverbundenheit, Klimaschutz und Nachhaltigkeit vom bloßen Schlagwort zur konkreten Erfahrung zu machen.

Interessantes und amüsantes auf der Streuobstwiese bei Kirchlauter


Die ÖDP Unterfranken verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen