Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Photovoltaik und Ladesäulen fürs Klinikum

Die von der ÖDP beantragte Ladesäuleninfrastruktur am Klinikum wurde in die Planung aufgenommen. Ein Photovoltaik-Gesamtkonzept ist erarbeitet.

Für das neue Parkhaus am Klinikum hatte die ÖDP Ladesäulen für Elektroautos und Photovoltaikmodule beantragt. Eine umfangreiche Ladesäuleninfrastruktur wurde nun in die Planung aufgenommen. Zudem erarbeitet der technische Leiter des Klinikums, Hermann Kunkel, ein Photovoltaik-Gesamtkonzept. Hierfür werden alle Dachflächen des Klinikums geprüft. Dabei geht es möglicherweise um eine Spitzenleistung von bis zu 900 kWp. Die ÖDP-Stadträte Bernhard Schmitt und Leonie Kapperer bedanken sich bei der Stadt- und Klinikumsverwaltung sowie bei den anderen Stadtratsfraktionen für die breite Unterstützung des Antrags.
Katharina Dehn (ÖDP-Kreisvorsitzende)

Zurück