Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

In den Radverkehr investieren

Kleine Verbesserungen wurden bisher durchgeführt, die es angenehmer machen, mit dem Rad in der Stadt zu fahren. Seit der Sitzung des Klimaplenums besteht Hoffnung, dass deutlich mehr in den Radverkehr investiert und spürbar mehr CO2 eingespart wird.

Bei der letzten Haushaltsrunde hatte die ÖDP bereits 3 Mio. € beantragt, damit die Stadt das Fahrradkonzept schneller umsetzen kann. Bei der Abstimmung über diesen Antrag blieben leider selbst im ökologischen Lager die meisten Arme unten. Hier brachte das Klimaplenum am vergangenen Dienstag eine Wende. Über die Parteigrenzen hinweg sprachen sich viele Stadträte für ein höheres Budget für den Radverkehr aus. Mit Recht, denn wo können wir mit jedem investierten EURO mehr CO2 einsparen als beim Radverkehr. Wenn sogar der ADAC anfängt Radwege zu testen und Mängel in der Radinfrastruktur festzustellen, wird es höchste Zeit für Investitionen.

Katrin Bauer (Kreisschriftführerin)

Vorbild Kopenhagen


Die ÖDP Unterfranken verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen