Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Hafenbahn mit ÖPNV

Die Bayernhafen GmbH & Co. KG plant eine Erweiterung des Hafenbahnhofs. Das ist die Chance für die Stadt Aschaffenburg, auch den Personenverkehr über diese Strecke zu ermöglichen.

Eine solche Gelegenheit darf die Stadt Aschaffenburg nicht ungenutzt lassen: Die Bayernhafen GmbH & Co. KG plant eine Erweiterung des Hafenbahnhofs. Somit könnte endlich der Grundstein für ein integriertes Verkehrskonzept gelegt. Die Stadt müsste die Betreiber der Hafenbahn dafür gewinnen, neben dem Güter- auch Personenverkehr über ihre Gleise abzuwickeln. Denn die Hafenbahn ist über ihr Wegenetz sowohl mit dem Süd- als auch dem Hauptbahnhof verbunden. Neben eigenen Mitarbeitern könnten viele Schüler des Schulzentrums innerhalb weniger Minuten zu ihrem jeweiligen Ziel transportiert werden. Für die Bewohner ganzer Stadtteile wie Damm, Innenstadt, Nilkheim und Schweinheim würden sich völlig neue Perspektiven ergeben.
Die Ökologisch-Demokratische Partei Aschaffenburg wird dieses Projekt mit Nachdruck verfolgen.
Katrin Bauer (Kreisschriftführerin)


Die ÖDP Unterfranken verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen