Für eine zukunftsweisende Verkehrspolitik

ÖDP-Stadtrat Bernhard Schmitt plädierte in Dornau für Investitionen in Radwege, den ÖPNV und die Verbesserung der regionalen Versorgung.

„Wenn eine Gemeinde mutig in Radwege investiert, bekommt sie den Invest alleine durch geschonte Straßenbeläge zurück“, betonte ÖDP-Stadtrat Bernhard Schmitt beim Gipfel-Talk im Nachbarlandkreis Miltenberg. Die Sulzbacher Listenverbindung aus Grünen, ÖDP und ZAG hatte verschiedene Vertreter der Listengemeinschaft nach Dornau ins Bürgerhaus eingeladen. Schmitt äußerte sich darüber hinaus zu den Themen ÖPNV sowie Velomobile (Fahrräder mit Leichtkarosserie). Ferner warf er die Frage auf, inwiefern insgesamt eine Verringerung des allgemeinen Verkehrsaufkommens erreicht werden könnte durch eine Verbesserung der regionalen Versorgung. Fußläufig einkaufen gehen können ist die Devise.

Katrin Bauer (Kreisschriftführerin)


Die ÖDP Unterfranken verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen